Iran: Frau und Kind von Mohammad Ali Taheri gefoltert, um ihn zu einem Geständnis zu zwingen!

Ezzat al-Molut Taheri, Mutter des politischen Gefangenen Mohammad Ali Taheri, forderte die Freilassung ihres Sohns und betonte, er habe nichts verbrochen.

Azardokht Taheri, seine Schwester, sagte, was ihr Bruder in den Bereichen Theosophie, Unterricht und Forensik getan habe, sei stets mit offizieller Erlaubnis erfolgt und seine Familie habe niemals damit gerechnet, dass er zum Tod verurteilt werden könnte.

„Sie haben die Frau von Taheri verhaftet, um Druck auf ihn auszuüben. Es ist sehr schwer bei all diesem psychologischen Druck, wenn sie vor seinen Augen seine Frau beleidigen und bedrohen. Das wäre für jeden Menschen schwer. Er hat vier Selbstmordversuche unternommen, nicht, weil er die Haftbedingungen nicht mehr erträgt, sondern wegen seinem Kind und seiner Frau. Er sagte: Lasst mein 8-jähriges Kind in Ruhe und droht nicht, ihn umzubringen und … sie haben sogar seine Schuler vor seinen Augen gefoltert”, fügte sie hinzu.

„Einigen Leuten hat man Geld gegeben oder man hat sie gezwungen, damit sie gegen Taheri aussagen. Danach haben diese Leute offiziell erklärt, dass ihre Aussagen gelogen waren und sie haben sie zurückgenommen. Das ist alles in den Akten dokumentiert. Diese Beweise zeigen, dass es keinen Kläger und keinen Zeugen gibt und jeder von ihnen hat es schriftlich bezeugt, mit Unterschrift, dass die Aussagen unwahr waren”, sagte Taheris Schwester weiter.

Taheri ist seit dem 4. Mai 2011 in Haft. Er hat einen Brief an Ahmad Shaheed geschrieben, dem US-Sonderberichterstatter für Menschenrechtsfragen im Iran, und darin heißt es, er sei ins Gefängnis geworfen worden “aufgrund von erfundenen Vorwürfen der Apostasie, der „Feindschaft gegen Gott“ und seinen Propheten, der Beleidigung heiliger Institutionen, der „irdischen Verderbtheit“ und der Beleidigung des Propheten Mohammed.”

Ref: http://www.vfnothilfe.de/iran/gefangene/550-iran-frau-und-kind-von-mohammad-ali-taheri-gefoltert-um-ihn-zu-einem-gestaendnis-zu-zwingen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Scroll To Top